Beiträge

Verpflichtung des den Bau überwachenden Architekten zur Mängelverhinderung

Der vertraglich zur Bauaufsicht verpflichtete Architekt schuldet auch Vermeidung und Verhinderung von Mängeln.

 

Kündigung des zur Bauüberwachung beauftragten Architekten

Ein Bauherr beauftragte einen Architekten mit der Bauüberwachung. Erbracht werden sollten Leistungspflichten nach der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI). Da der Bauherr den Architekten wegen fehlerhafter Bauüberwachung verantwortlich machte, kündigte er den Architektenvertrag während der Bauphase.

Weiterlesen

Seiten

Architektenhonorar

Zur Schlüssigkeit einer Honorarklage genügt zunächst die Angabe der Ergebnisse der Kostenermittlungen, so dass es der Darlegung nach DIN 276 nicht zwingend bedarf. Sicherer ist es jedoch, die entsprechende Zusammenstellung mit der Schlussrechnung vorzulegen.

Kostengruppen, die nicht zur Abrechnung herangezogen wurden, sind nicht zwingend erforderlich. Auch Abstriche bei der Gliederungstiefe der DIN 287 (81) sind hinnehmbar.

Zur Darlegung der anrechenbaren Kosten ist – für jede der in § 10 Abs. 1 Nr. 1 – 3 genannten Kostenermittlungen – eine Zusammenstellung bis zur zweiten, im Rahmen der Kostengruppe 3.5 bis zur 3. Gliederungsstufe unerlässlich, da sich die Anrechenbarkeit nicht unmittelbar aus der Kostenermittlung ergibt.

Wird eine solche Zusammenstellung vorgelegt, ist der Honoraranspruch insoweit prüffähig. Die den Auftraggeber treffenden Anforderungen an Form und Erheblichkeit des Bestreitens ergeben sich aus Vortrag und Gegenvortrag. Dementsprechend sind die Darlegungen des Architekten zu ergänzen und gegebenenfalls weiter aufzugliedern.

Rechtsanwalt Markus Koerentz, LL.M. steht Ihnen bei Fragen Rund ums Baurecht für eine erste Kontaktaufnahme telefonisch oder per Email zur Verfügung.

Beratung und Vertretung bundesweit.

Tel: 0221 280 659 37
Fax:0221 280 659 38

Email: ra@koerentz.de

Möchten Sie aktuelle Infos zum BaurechtImmobilienrechtund Architektenrecht dann werden Sie Fan bei Facebook und folgen Sie mir bei Twitter. Auch in den Netzwerken XING und 123recht.net bin ich aktiv.

NEWS – LINKS:

Verpflichtung des den Bau überwachenden Architekten zur Mängelverhinderung

Der vertraglich zur Bauaufsicht verpflichtete Architekt schuldet auch Vermeidung und Verhinderung von Mängeln.

 

Kündigung des zur Bauüberwachung beauftragten Architekten

Ein Bauherr beauftragte einen Architekten mit der Bauüberwachung. Erbracht werden sollten Leistungspflichten nach der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI). Da der Bauherr den Architekten wegen fehlerhafter Bauüberwachung verantwortlich machte, kündigte er den Architektenvertrag während der Bauphase.

Weiterlesen

Architektenhonorar

Zur Schlüssigkeit einer Honorarklage genügt zunächst die Angabe der Ergebnisse der Kostenermittlungen, so dass es der Darlegung nach DIN 276 nicht zwingend bedarf. Sicherer ist es jedoch, die entsprechende Zusammenstellung mit der Schlussrechnung vorzulegen.

Kostengruppen, die nicht zur Abrechnung herangezogen wurden, sind nicht zwingend erforderlich. Auch Abstriche bei der Gliederungstiefe der DIN 287 (81) sind hinnehmbar.

Zur Darlegung der anrechenbaren Kosten ist – für jede der in § 10 Abs. 1 Nr. 1 – 3 genannten Kostenermittlungen – eine Zusammenstellung bis zur zweiten, im Rahmen der Kostengruppe 3.5 bis zur 3. Gliederungsstufe unerlässlich, da sich die Anrechenbarkeit nicht unmittelbar aus der Kostenermittlung ergibt.

Wird eine solche Zusammenstellung vorgelegt, ist der Honoraranspruch insoweit prüffähig. Die den Auftraggeber treffenden Anforderungen an Form und Erheblichkeit des Bestreitens ergeben sich aus Vortrag und Gegenvortrag. Dementsprechend sind die Darlegungen des Architekten zu ergänzen und gegebenenfalls weiter aufzugliedern.

Rechtsanwalt Markus Koerentz, LL.M. steht Ihnen bei Fragen Rund ums Baurecht für eine erste Kontaktaufnahme telefonisch oder per Email zur Verfügung.

Beratung und Vertretung bundesweit.

Tel: 0221 280 659 37
Fax:0221 280 659 38

Email: ra@koerentz.de

Möchten Sie aktuelle Infos zum BaurechtImmobilienrechtund Architektenrecht dann werden Sie Fan bei Facebook und folgen Sie mir bei Twitter. Auch in den Netzwerken XING und 123recht.net bin ich aktiv.

NEWS – LINKS: